Frau trainiert mit BUTTA-Loop

BUTTA-Loops

Einfach überall trainieren

Los geht’s!

Überall trainieren. Hocheffizient und simpel.

Auf dieser Seite findest Du alle wichtigen Infos rund um unsere BUTTA Widerstandsbänder.

Was sind eigentlich BUTTA Widerstandsbänder?

Widerstandsbänder, auch Fitnessbänder und Trainingsbänder genannt, gibt es in verschiedenen Ausführungen. Hier auf unserer Seite stellen wir Dir unsere BUTTA Loops vor. Loop weil das Band geschlossen ist, also einen Loop bildet. Das kannst Du auf dem Bild rechts gut erkennen.

Die Bänder sind schon ganz schön “alt”: Bereits Anfang 1900 wurden sie aus chirurgischen Schläuchen hergestellt und erstmals bei der Rehabilitation von Patienten mit verkümmerten Muskeln eingesetzt. In den letzten zwanzig Jahren wurden die Widerstandsbänder wieder entdeckt.

Resistenzbänder sind im medizinschen Bereich weit verbreitet. Sie helfen Patienten beim Muskelaufbau und kommen mittlerweile auch bei Menschen die fit werden und bleiben wollen super an.

Die Loops gibt’ aus verschiedenen Material und in verschiedenen Widerstandsstärken. Unsere BUTTA-Bänder gibt es in 5 Stärken und sie sind aus 100% Naturkautschuk.

IMG_2185
Frau trainiert mit BUTTA-Loop im Freien
Frau trainiert mit BUTTA-Loop im Freien

Und wieso funktionieren die? Und was ist der Loop-Vorteil?

Unsere BUTTA Fitness Loop Bänder sind eine modifizierte Form von Widerstandsbändern (Therabändern), in Form eines Rings. Durch diese Form ist es möglich Übungen durchzuführen und Muskeln so anzusprechen, wie es kein konventionelles, nicht geschlossenes Widerstandsband kann. Dies erlaubt dem Benutzer, eine ganz besondere Art von muskulärer Belastung. Fitness Loop Bänder bieten Dir eine ganze Reihe von Übungen, mit denen Du Deine Muskeln auf verschiedenste Arten trainieren kannst. Sie können aber auch in Verbindung mit konventionellen Übungen eingesetzt werden, wie zum Beispiel auf dem Bild zu sehen um Deine Kniebeugen zu pimpen.

Schnapp Dir unsere Anleitung und starte gleich heute mit Deinem individuellen Training.

Hier sind einige Hauptvorteile des Widerstandsbandtrainings:

  • Das Widerstandsbandtraining bietet eine äußerst kostengünstige Alternative zum Kauf sperriger Geräte oder dem Besuch eines Fitnessstudios.
  • Widerstandsbänder sind flexibel, leicht und klein.
  • Mit den Widerstandsbändern kannst Du wirklich überall trainieren – wenn Du on the Road bist, nimmst Du Dein  Band einfach mit. Es passt in jede Hosentasche.
  • Da Widerstandsbänder nicht gegen die Schwerkraft arbeiten, sind sie in der Lage einen freieren Bewegungsspielraum zu bieten.
  • Beim Widerstandsbandtraining wird der Muskel sowohl durch den konzentrischen als auch durch den exzentrischen Teile einer Übung trainiert.
IMG_2189
Die verschiedenen Stärken

5 Farben – 5 Widerstandsstufen

X-Light

Hier geht’s los: Für Anfänger oder auch zum Beispiel für Rehabilitationstraining nach  Verletzungen.

Light

Für Anfänger und der ideale Helfer z.B. bei Yoga und Pilates um das Maximum rauszuholen.

Medium

Perfekt für den anspruchsvolleren Start in Dein Basistraining. Auch super zur Stärkung Deiner Armmuskeln.

Heavy

Jetzt geht’s an den heavy Sh*t: fortgeschrittenen Training und optimal für einen knackigen Po (z.B. Squats)

X-Heavy

Hardcore! Hier geht’s um intensives Krafttraining. Hervorragend für den Muskelaufbau und Definition.

BUTTA Loop Facts, no Fake

Daten & Fakten

600*50*0.35 mm

x-light

Widerstand:
2,0 – 4,5 kg

600*50*0.50 mm

light

Widerstand:
4,5 – 7,0 kg

600*50*0.70 mm

medium

Widerstand:
7,0 – 9,0 kg

600*50*0.90 mm

heavy

Widerstand:
11,0 – 14,0 kg

600*50*1.10 mm

x-heavy

Widerstand:
14,0 – 18,0 kg

BUTTA Loops Zutaten

100% Naturkautschuk!

Für unsere Fitnessbänder nur das Beste: 100 % Natur und top Qualiät. Das macht unsere Trainings Bänder sicher und langlebig.

Vorteile gegenüber Thermoplastischen Elastomeren: Hier eine Gegenüberstellung von
Naturkatuschuk vs. TPE (Thermoplastischen Elastomeren):

BUTTA-Naturkautschuk

  • Besteht aus Naturlatex von Gummibäumen
  • Hohe Elastizität, kein Verformen, reißfest
  • Biologisch abbaubar
  • Ein schwacher, leicht süßlicher Geruch nach Naturlatex

Thermoplastische Elastomere (TPE)

  • Ist ein thermoplastischer Gummi, eine künstliche Alternative zu Latex
  • Nicht so elastisch wie Latex, reißt schneller
  • Nicht biologisch abbaubar, schädlich für die Umwelt
  • Ein scharfer chemischer Geruch

Weitere Vorteile von Naturkautschuk

Zum einen wird hier, im Gegensatz zum TPE, kein Erdöl benötigt – zumindest wenn man vom Rohstoffverbrauch (z.B. als Benzin für Feldmaschinen) für Anbau und Gummi-Herstellung absieht.

Außerdem können Kautschukbäume über einen langen Zeitraum Latex abgeben. Der Rohstoff kann in Mischkulturen nachhaltig angebaut werden.

Solltest Du weitere Fragen haben, schreib uns eine Email an: 

hallo@butta-loops.com

Und jetzt viel Spaß mit unseren Trainingsbändern und los geht’s:

BUTTA bei die Fische
5 BUTTA-Loops und Aufbewahrungsbeutel